• Kerstin Klaes

5 Immun Boosting Mahlzeiten

Aktualisiert: Jan 6

Wenn du dir eine Mahlzeit zubereitest dann ist es wichtig zu wissen welche Lebensmittel ganz besondern dein Immunsystem schützen. Also wertvolle Mineralstoffe und Vitamine liefert. Vitamine A, C, E und D sowie Eisen und Zink sind wichtige für alle Immunsystem Aufgaben.

Lebensmittel wie raffiniertes Getreide, zuckerhaltige Getränke, frittierte Lebensmittel und zu viel konventionell angebautes rotes Fleisch können Entzündungen verstärken, während Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Olivenöl, Nüsse und fetter Fisch Entzündungen sogar verringern können, so Harvard Health Publishing.


Wenn wir regelmäßig Limonade, Burger, Pommes Frites und Süßigkeiten zu uns nehmen, wird unser Körper wahrscheinlich in einem Zustand der so genannten chronischen Entzündung sein. Wenn dies geschieht, steigt und bleibt unser Cortisolspiegel hoch, was unser Immunsystem unterdrückt. Das Austauschen einiger dieser Nahrungsmittel gegen entzündungshemmende Optionen, wie Lachs und Pistazien, kann dazu beitragen, die Entzündung zu reduzieren. Man ist besser gegenüber Bakterien und Viren aus der Umwelt geschützt und kann auch eine starke Grippe leicht wegstecken.

  • Popcorn selbstgemacht, statt Kartoffel Chips

Kartoffeln sind generell sehr gesund vor allem wenn sie gekocht und dann kalt als Kartoffelsalat gegessen werden, da die resistente Stärke als Nahrung im Darm für die guten Bakterien landen. Leider weisen Kartoffelchips nicht die gleichen Vorteile auf, da sie in schlechten Fetten frittiert werden und die wertvolle Schale fehlt. Maiskörner selber gepoppt, enthalten noch das volle Korn und sind deshalb wertvoller. Mit Gheebutter oder Butterschmalz und Salz gewürzt sind sie eine leckerer Ersatz.

  • Kombucha Drink, statt Soda oder Cola

Soda und Cola enthalten zu viel Zucker und gehört demnach zu den entzündungsfördernden Lebensmitteln. Aber auch das enthaltene Koffein bringt den Schlaf-Wach Zustand durcheinander. Kombucha dagegen ist ein Kohlensäurehaltiges, efrischendes Getränk enthält aber auch noch Präbiotika für deinen Darm. Zu kaufen in Flachen bei Migros oder einfach selber machen.

  • Vollkornbrot, statt Weissbrot

Vollkornprodukte sind immer den Weissmehlprodukten vor zu ziehen, da sie das ganze Korn enthalten und somit auch wichtige Nährstoffe. Auch bei Gebäcken darauf achten das sie aus Dinkel oder sogar Ur-Dinkel sind und sonst lieber selber backen, da im Handel meistens nur Weizenweissmehl eingesetzt wird.

  • Lachs, statt Steak

Durch den öfteren Konsum von Kaltwasserfischen wie Lachs, Makrele, Hering, Sardine und Tunfisch (am besten immer aus nachhaltigem Fang und Wild) denkt man auch gut seinen Omega 3 Fettsäuren Bedarf und liefert seinem Gehirn mehr wertvolle Energie.

  • Pistaziennüsse, statt gemischte, salzige Snack Mixes

Viele der zu kaufenden Nussmischungen und Nuss-Snacks enthalten zu viel Salz, gesättigte Fette und verarbeitete Kohlenhydrate. Deshalb lieber eine Packung Pistaziennüsse als Snack öffnen oder einen Avocado Dip mit rohem Gemüse vor dem Fernsehen oder zwischendurch geniessen. So bekommst du trotz snacken noch wertvolle Nährstoffe für deinen Organismus.


Mit diesem Wissen und wenn regelmässig und nachhaltig in den Alltag integriert, könnt ihr sicher sein das ihr eurer Immunsystem optimal in seinen Funktionen unterstützt. Wichtig sind aber natürlich auch eurer Schlaf (jetzt im Winter sind zw. 8-9St. optimal) und euer Stressniveau. Nicht zu beachten ist auch euer soziales Umfeld. Sobald es toxisch ist, kann dies euer Stressniveau beeinflussen und somit euer Immunsystem runter fahren.


Fals ihr weitere, detaillierte Fragen habt, einfach bei mir melden.

gesundleben@ketokerstion.com


Liebe Grüsse,

Eure KetoKerstin


26 Ansichten

Kontakt

KetoKerstin

Schweiz

​​

Tel: 0041 56 536 2839

gesundleben@ketokerstin.com

  • LinkedIn Social Icon
  • Black Facebook Icon
Screenshot%202020-09-12%20at%2016.36_edi

©2020 by KetoKerstin

Gesundheits Coach.