• Kerstin Klaes

10 Tips für mehr Entspannung im Alltag

Regelmäßig angewendet, wirst du dich entspannter fühlen und schwierige Situationen mit mehr Humor nehmen



1.) Reduziere die Nutzung von elektronischen Geräten

Smartphone Zeiten limitieren, sich feste Zeiten dafür während dem Tag einplanen, einen festen Platz für das Smartphone etablieren, der ausser Sichtweite ist, um sich nicht verleiten zu lassen ständig drauf zu schauen.


2.) Nimm dir Zeit nur für dich

Am besten vor dem zu Bett gehen. Auf dem Sofa oder schon im Bett. Mit einem Buch, einem Heft oder leichter Entspannungsmusik.


3.) Atme wieder richtig durch

Mehrmals am Tag...


4.) Verbinde dich mit deiner Intuition


5.) Praktiziere Dankbarkeit

Setze dir eine Erinnerung in deinem Smartphone und halte für 5min inne.


6.) Lebe in jedem Moment auch wenn es noch so stressig ist. Es gehen nur zu viele Dinge schief wenn man schon an die nächsten 3 oder 5 Schritte denkt, statt sich auf den Moment zu konzentrieren.


7.) Mache dir einen Wochen- und Tagesplan und plane ganz bewusst auch Zeiten für dich ein.


8.) Reflektiere den Tag, die Woche, den Monat und passe eventuelle Abweichungen neu an um deine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.


9.) Tausche dich mit Freunden aus und geniesse soziale Kontakte.


10.) Nimm dir Zeit für deinen Partner und deine Kinder, spiel in der freien Natur, macht Ausflüge und erfreut euch an den einfachen Dingen des Lebens, wie einem Regenbogen, den Zugvögeln in den Wolken oder dem Sonnenuntergang. Schätze diese einfachen Momente des Lebens.

“Es ist nie zu spät damit anzufangen. Schon kleine Schritte bewirken einen grossen Effekt. Ziel ist es, dann zu bleiben.”



Wenn du noch mehr in die Tiefe gehen möchtest, hier noch ein paar Links zum Thema Entspannung Techniken


EFT Technik: Emotional Freedom Technik, abklopfen bestimmter Punkte am Körper um energetische Spannungen zu lösen.


Autogenes Training: eine bewusste Körpermeditation in der gedanklich der Körper Schritt für Schritt durchgegangen wird um jeden Teil einzeln zu entspannen.


Atmung: durch die richtige, entspannte und vollständige Atmung bis in den Bauch hinein, entspannen sich alle Nerven und Muskeln im Körper. Der Geist gewinnt Abstand von der stressigen oder überwältigenden Situation und kann wieder klar denken und handeln. Eine weitere Technik der Atmung die ich jeden Morgen praktiziere ist folgende:

- Atme für 5 sec lang tief in den Bauch ein

- Lass die Luft dann für 10 sec lang langsam aus dem Bauch wieder ausströmen

Wenn du das ein paar mal hintereinander machst, beruhigt es dich schon sehr. Gefolgt kannst du dann noch Pausen zwischen der Atmung einbauen:

- Atme für 5 sec tief in den Bauch ein

- Halte die Luft für 5 sec lang an

- Lass die Luft wieder für 10 sec lang aus dem Bauch wieder ausströmen.

Ein paar mal wiederholen. Das ganze dann mit einer Pause von 5 sec am Ende wenn du die Luft aus dem Bauch herausgelassen hast bevor du wieder für 5 sec einatmest.

Mehr zur Atmung und warum sie so wichtig ist:

Breatheology von Stig Severinsen


Yoga: Ist bereits sehr verbreitet gerade auch weil die Übungen nicht nur für mehr Beweglichkeit und Flexibilität sorgen sondern auch für die Entspannung des Geistes.


Gi Gong: eine leichte Bewegungsform aus dem chinesischen was Körper und Geist wieder in Einklang bringt.


Es gibt natürlich vieles mehr. Auch singen oder ein Instrument spielen kann sehr entspannen. Oft reicht es alleine sein Smartphone weg zu legen und gemütlich auf dem Sofa in eine Decke eingewickelt ein spannendes, romantisches oder auch dramatisches Buch zu lesen. Finde selbst heraus was dir am meisten Entspannung bringt, vielleicht ja auch eine Kombination aus mehreren.


Kontakt

KetoKerstin

Schweiz

​​

Tel: 0041 56 536 2839

gesundleben@ketokerstin.com

  • LinkedIn Social Icon
  • Black Facebook Icon

©2020 by KetoKerstin

Gesundheits Coach.